“Financial Trader Erfahrungen” und Test

“Financial Trader” https://bitcoinssuperstar.de Klicken Sie auf diesen Link, um mit diesem Bitcoin Billionaire Secret System innerhalb von 24 Stunden €13000 zu verdienen.

Haben Sie regelmäßig den überwältigenden Wunsch zu schreien: „Kaufen, kaufen, kaufen! Verkaufen, verkaufen, verkaufen! “ aus vollem Herzen? Wenn Sie dies tun, sollten Sie es wahrscheinlich vermeiden, dies zufällig im Bus zu tun. Sie möchten die anderen Passagiere jetzt nicht erschrecken, oder? Stattdessen sollten Sie eine Karriere als Finanzhändler in Betracht ziehen.

Zugegeben, Finanzhändler verbringen nicht den ganzen Tag damit, durch Handelsetagen zu rennen, ineinander zu stürmen, stark zu schwitzen, in Panik zu geraten, ihre Krawatten zu lösen und “BUUUYYYYY !!!!” zu schreien. oder “SEELLLLL !!!!” bis ihre Köpfe explodieren. Sie arbeiten jedoch unter großem Druck und müssen wichtige Entscheidungen schnell und sicher treffen.

Im Wesentlichen kaufen und verkaufen Finanzhändler Finanzprodukte wie Anleihen, Aktien und Vermögenswerte im Auftrag von Anlegern, d. H. Investmentbanken, großen Unternehmen und vermögenden Privatpersonen. Diese dynamischen Front-Office-Experten arbeiten mit Investmentanalysten zusammen und nutzen ihre eigenen analytischen Fähigkeiten und Finanzkenntnisse, um die Finanzmärkte zu untersuchen und Vorhersagen zu treffen.

Sie müssen dann umgehend entscheiden, wann sie Wertpapiere und andere Finanzprodukte kaufen (vorzugsweise bei niedrigem Preis) und wann sie verkaufen (vorzugsweise bei hohem Preis). Das ultimative Ziel ist es, so viel Geld wie möglich für ihre Kunden zu verdienen und gleichzeitig das finanzielle Risiko zu reduzieren.

Finanzhändler können normalerweise in drei verschiedene Typen unterteilt werden:

– Eigenhändler
– Flow-Händler
– Verkäufer.

Ein Eigenhändler kauft und verkauft Finanzprodukte im Auftrag der Bank, die sie beschäftigt.

Ein Flow Trader führt Trades im Auftrag der Kunden seiner Bank aus.

Ein Händler fungiert als Vermittler zwischen dem Kunden und den Personen, die für die tatsächliche Ausführung der Geschäfte verantwortlich sind. Anstatt direkt riskante Entscheidungen wie Flow- und Eigenhändler zu treffen, nehmen Vertriebshändler Bestellungen von ihren Kunden entgegen und teilen sie den Händlern mit, die an vorderster Front arbeiten.

Im Allgemeinen besteht die Aufgabe eines Finanzhändlers darin, mit Kunden und Kollegen in Kontakt zu treten, Daten zu analysieren, schnelle Brandentscheidungen zu treffen und Geschäfte online oder telefonisch abzuschließen. Schließlich müssen sie auch routinemäßige Verwaltungsaufgaben erledigen, um die getätigten Geschäfte, erworbenen Vermögenswerte und verlorenen Gelder im Auge zu behalten.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite Jobs im Bereich Banking, Finance and Accountancy.

Gehalt & Leistungen

Einsteiger verdienen in der Regel zwischen 31.000 und 46.000 GBP pro Jahr. Sobald Sie genügend Erfahrung gesammelt haben, steigt Ihr Jahresgehalt auf 45.000 bis 80.000 GBP pro Jahr.

Einige Senior Associates können bis zu 250.000 GBP pro Jahr verdienen. Händler erhalten in der Regel auch beträchtliche Boni, die auf der Leistung basieren.

Arbeitszeit

Erwarten Sie frühe Starts. Finanzhändler beginnen in der Regel gegen 6.30 Uhr. An manchen Tagen können Sie um 17.30 Uhr fertig sein, an anderen Tagen sind Sie möglicherweise viel länger im Büro. Unterschiedliche Märkte arbeiten jedoch zu unterschiedlichen Zeiten, was sich daher auf Ihre Arbeitszeit auswirkt.

  • Aufstrebende Finanzhändler sollten auf viel Stress und Druck vorbereitet sein.
  • Möglicherweise müssen Sie von Zeit zu Zeit auch international reisen.

Eintrag

Investmentbanken neigen dazu, nur die besten Absolventen zu rekrutieren. Kandidaten mit einem Abschluss in einem beliebigen Fach können in diese Branche eintreten. Eine 2: 1-Klassifizierung ist jedoch normalerweise die Mindestanforderung.

Wenn Sie ein relevantes Fach wie Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaften, Mathematik, Statistik, Betriebsforschung oder Buchhaltung studieren, haben Sie möglicherweise bessere Chancen, sich eine Einstiegsposition zu sichern.

Ein Praktikum oder ein Praktikum bei einer Investmentbank zu absolvieren, ist eine großartige Idee und für den Einstieg in diesen wettbewerbsorientierten Arbeitsbereich sehr wichtig. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht von High Fliers ergab, dass 75% der Stellenangebote für Hochschulabsolventen bei Top-Investmentbanken von Studenten besetzt werden, die zuvor Berufserfahrung oder ein Praktikum im Unternehmen absolviert haben.

Training & Fortschritt

Viele Finanzhändler beginnen ihre Karriere im Rahmen eines Graduiertenkollegs. Diese Schulungsprogramme dauern in der Regel etwa zwei Jahre. Wenn Sie in ein Graduiertenkolleg aufgenommen werden, wird der Großteil Ihrer Ausbildung während der Arbeit unter der Aufsicht von erfahrenen Händlern durchgeführt. Von Zeit zu Zeit haben Sie auch die Möglichkeit, an internen Schulungen teilzunehmen.

Händler müssen bei der Financial Conduct Authority registriert sein, bevor sie mit dem Handel beginnen können. Dies bedeutet, dass sie eine Reihe von Prüfungen bestehen müssen.

Im Rahmen Ihres Schulungsprogramms erhalten Sie auch die Möglichkeit, die für die Mitgliedschaft im Chartered Institute for Securities & Investment erforderlichen Fachprüfungen zu absolvieren.

Wenn Sie mehr Erfahrung sammeln und die Karriereleiter hinaufsteigen, werden Sie Associate und dann Senior Associate. Einige Leute wechseln schließlich in Rollen auf Regisseurebene. Der internationale Charakter des Handels bedeutet, dass Sie möglicherweise zu einem bestimmten Zeitpunkt Ihrer Karriere die Möglichkeit haben, im Ausland zu arbeiten.

https://bitcoinssuperstar.de Klicken Sie auf diesen Link, um mit diesem Bitcoin Billionaire Secret System innerhalb von 24 Stunden €13000 zu verdienen.